Manja Bünning Pferdetherapie & Mobiler Reitunterricht
Manja BünningPferdetherapie & Mobiler Reitunterricht

                      Pferdeosteopathie

Die Osteopathie bezeichnet ein manuelles Diagnose- und Behandlungskonzept, welches den Körper als ganzheitliche, funktionelle Einheit betrachtet.

Ganzheitlich bedeutet, dass alle Strukturen des Körpers zu betrachten und zu behandeln sind. Dies bezieht unter anderem Muskeln, Gelenke, Bindegewebe und die Organe, sowie die Psyche mit ein. Wobei nie eine Struktur einzeln zu betrachten ist, sondern es immer ein Wechselspiel untereinander gibt.

Der Körper kann seine volle Leistungsfähigkeit nur erreichen, wenn er in all seinen Teilfunktionen uneingeschränkt funktioniert. Einschränkungen einzelner Muskeln, Gelenke oder Gewebe hat oft eine Kompensation in anderen Körperregionen zur Folge, wodurch der gesamte Körper aus dem Gleichgewicht gerät.

Rittigkeitsprobleme, Taktfehler, Unwohlsein bis hin zu unklaren Lahmheiten können die Folge sein.

Ein Pferdeosteopath ist durchaus in der Lage diese Zusammenhänge zu verstehen und Einschränkungen durch unterschiedlichste Test und Techniken aufzuspüren. Osteopathie als ganzheitliches Behandlungskonzept erlaubt es, im Rahmen der Möglichkeiten, Bewegungseinschränkungen aufzulösen und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren, so dass der Körper in sein natürliches Gleichgewicht zurückfindet.

 

Pferdeosteopathie ist nicht nur bei bereits bestehenden Symptomen sinnvoll, sondern auch eine immer wichtiger werdende präventive Maßnahme zur Gesunderhaltung des Pferdes in Zusammenarbeit mit dem Tierarzt, Hufschmied, Sattler und natürlich dem Besitzer/Reiter des Pferdes.

Denn nur ein gesunder Körper ist in der Lage Leistung zu erbringen!

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pferdeosteopathie Manja Bünning